Legasthenie (ein Dokumentarfilm)

Als ich die Gewissheit hatte, dass mein Sohn auch Legastheniker ist, habe ich begonnen Bücher und Dokumentationen zu suchen und zu “verschlingen”. Mit  “Legasthenie” ein artfilm.ch fand ich ein Bijoux.

184-legasthenie03

 

Was für uns auch äusserst positiv war: die Doku ist mehrheitlich in Italienisch gesprochen und deutsch untertitelt. Somit haben wir einen wunderbaren Aufklärungsfilm für meinen Mann und mich gefunden. Er ist für 45 CHF hier zu bestellen.

Legasthenie ist nicht eine Krankheit, sondern ein Anders-sein, ein anderes “funktionieren” im Gegensatz zur Mehrheit der Menschheit, im Positiven gesehen eine Individualität. Der Film erzählt von dieser Besonderheit legasthenischer Kinder und Erwachsener, ihrer Konfrontation mit dem sich “anders fühlen”, mit dem Umgang von Diskrepanzen welche für Legastheniker bezeichnend sind.
380-legasthenie01
Verschiedene Betrachtungsweisen wie die des legasthenen Schriftstellers Peter Bichsel, des Kinderarztes Andrea Wechsler (selber Legastheniker), Ron D. Davis, und andern Betroffenen…

Sehr sehenswert!

Share

Ein Gedanke zu „Legasthenie (ein Dokumentarfilm)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.